Dinner in Weiß - Ankündigung


von Paris nach Unterhaching .....

                                               
>> hier Download des Flyers <<


Nach dem großen Erfolg im letzten Jahr, lädt der Städte-Partnerschaftskreis Unterhaching

am Samstag, 28. Juli, ab 19 Uhr zum "2. Dinner in Weiß"

in den Unterhachinger Ortspark ein.

Schirmherr der Veranstaltung ist der 1. Bürgermeister Wolfgang Panzer

 

 

Wie der Name schon verrät, dominiert bei diesem Picknick unter freiem Himmel die Farbe Weiß. Ob die Kleidung, das Geschirr, Tische, Stühle ja sogar das Essen - alles soll weiß sein. Im französischen Original wird das Picknick als Drei-Gänge-Menü gestaltet. Als "weiße" Speisen bieten sich z.B. Fisch, Reissalat, Käse und Quarkspeisen an. Natürlich ist es erlaubt mit weißen Decken und Tüchern nachzuhelfen. Die Teilnehmer bringen alles, was für ein Fest gebraucht wird, selber mit. Neben den Speisen und Getränken auch Tische, Stühle und die Dekoration. Ein Dinner in Weiß soll ein festliches Ambiente ausstrahlen. Deshalb soll auf Einweggeschirr verzichtet werden. Dazu gilt auch, dass jeder seinen Abfall nach der Feier wieder mit nach Hause nimmt. Es werden an diesem Abend keine Speisen und Getränke verkauft.

 

Zum ersten Dinner in Weiß kam es Sommer 1988 in Paris, als ein gewisser Francois Pasquier seine überfüllte private Gartenparty spontan in den nahegelegenen Stadtpark Bois de Boulogne verlegt haben soll.

 

Als Folge dieser Umdisponierung entstand die Idee, sich Jahr für Jahr an einem öffentlichen Pariser Platz zu verabreden - insgeheim und ohne Voranmeldung der Veranstaltung. Seither findet in Paris jährlich ein Dinner in Weiß statt, man diniert festlich vor einer berühmten innerstädtischen Kulisse oder in Parks.

 

Inzwischen hat das Dinner in Weiß weltweit Nachahmer gefunden, nicht nur in Frankreich und Europa, sondern z.B. auch in Kanada, den USA und Japan. Das Prinzip dieser nichtkommerziellen Veranstaltung, bei dem die Teilnehmer alles selbst mitbringen, ist weitgehend erhalten geblieben.

 

Wir habe das erste "Dîner en blanc" 2014 in unserer französischen Partnergemeinde Le Vésinet miterlebt, wo dies seither ein fester Bestandteil des jährlichen Besuchs zum Margeritenfest ist.

 

Daraus entstand die Idee, diese schöne Form des gemeinsamen, eleganten Essens auf der grünen Wiese in Unterhaching fortzuführen.

 

Der Städte-Partnerschaftskreis hofft, dass das Dinner in Weiß wieder viele Anhänger findet und freut sich auf einen unterhaltsamen Abend mit zahlreichen Gästen. Bei Regen wird die Veranstaltung auf Samstag, 4. August, verlegt. Ob es am 28. Juli stattfindet, kann bei unsicherer Wetterlage ab 15 Uhr unter der Rufnummer 089/61 500 600 und auf dieser Internetseite abgefragt werden. Nähere Informationen zu der Idee des Dinner in Weiß und Tipps zur Ausstattung sind unter www.whitedinner.eu nachzulesen.

                   
>> hier Download des Flyers <<


Quellen: www.whitedinner.eu und de.wikipedia.org

 

 
 
 
 
 

Layout: joomla51.com       -        Umsetzung: AFM2000